Die neuen Deutschland Trikots 2018

Das neue Design des DFB Trikots erinnert an seinen Vorgänger aus dem Gewinnerjahr 1990 – ein gutes Zeichen?

Die Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland

Vom 14.Juli 2018 bis 15. Juni 2018 ist es wieder soweit: die Welt schaut diesmal nach Russland und drückt den einzelnen Mannschaften der Fußballweltmeisterschaft 2018 die Daumen. Auch der inzwischen viermalige Weltmeister Deutschland tritt wieder an, seinen Titel zu verteidigen.

Gespielt wird unter anderem auch in der Hauptstadt Moskau, im dortigen Olympiastadion. Dieses hat eine Kapazität von rund 81.000 Plätzen und ist somit das größte Stadion, in welchem Spiele der Fußballweltmeisterschaft 2018 stattfinden werden. Aber auch das Sankt-Petersburg-Stadion in der gleichnamigen Stadt kann sich mit fast 70.000 Plätzen sehen lassen.

Telstar 18 - der offizielle Fußball der WM 2018 in Russland (Foto Adidas)
Telstar 18 – der offizielle Fußball der WM 2018 in Russland (Foto Adidas)

Ein weiteres Stadion, in welchem Spiele der Weltmeisterschaft 2018 ausgetragen werden, befindet sich ebenfalls in Moskau. Es handelt sich hier um das Spartak-Stadion und im Gegensatz zum Olympiastadion handelt es sich hier um einen der zahllosen Neubauten für die Fußballweltmeisterschaft 2018. Zudem ist dieses Stadion kleiner und fasst nur knapp 45.000 Fußballfans.

Die Kapazität der Kosmos-Arena in Samara ist mit rund 45.000 Plätzen, der des Spatak-Stadions ähnlich. Dieser Neubau verfügt über einen Weiß-Roten Anstricht, runde Formen und einem rautenförmigen Muster ab den Außenmauern.

Weitere Austragungsorte werden Wolgograd, Rostow am Don, Saransk, Kasan, Kaliningrad und andre Städte Russlands sein.

Eine ganze Reihe dieser Stadien wurden speziell für die Fußball-WM 2018 errichtet. Etwas die Kasan-Arena mit gut 45.000 Plätzen oder die Mordowia Arena, mit ebenso viel Platz für Fans, in Saranks.

Die neuen DFB Trikots der deutschen Mannschaft erinnern an das Siegerjahr 1990

Das erste Spiel der Deutschen (dieses Jahr in der Gruppe F) findet in Moskau statt und zwar gegen Mexiko. Wie gewohnt läuft die deutsche Elf in neuen DFB Trikots auf den Platz. Das Design wurde bereits 06.11.2017 in Berlin vom Hersteller Adidas vorgestellt und erhielt von Fans und Spielern gute Noten. Das Heimwärtstrikot ist sehr an seinen Vorläufer aus dem Jahre 1990 angelehnt,  eines der Jahre in welchem Deutschland Weltmeister wurde.

Das neue DFB Heimtrikot 2018 von adidas
Das neue DFB Heimtrikot 2018 von adidas

Das neue  Heimwärtstrikot ist in den Farben Weiß, Schwarz und Grau gehalten. Der Brustring ist mit Streifen in verschiedenen Grautönen und Schwarz versehen, wodurch sich das dort aufgenähte FIFA Badge in Gold hervorhebt. Die drei klassischen Adidas-Streifen finden sich auf den Schultern des WM Trikots der deutschen Nationalmannschaft, während das adidas-Logo rechts über dem schwarzen Bruststreifen zu finden ist. Natürlich dürfen auch die vier Meistersterne nicht fehlen.

Die Spielernummern sind unter den Bruststreifen angebracht worden und dort gut zu erkennen. Auf dem Rücken trägt jeder Spieler wie gewohnt, seine Nummer und darüber seinen Namen.

Das WM Trikot für Auswärtsspiele hat einige Parallelen zum Heimwärtstrikot. Das adidas-Logo und die drei Streifen dieses Herstellers befinden sich an denselben Stellen. Das gleiche gilt auch für das FIFA Badge und die vier Meistersterne. Damit hört dann aber die Ähnlichkeit schon auf. Dieses WM Trikot ist in grünen Farbtönen gehalten und unter anderem von hellgrünen Rauten bedeckt welche Querstreifen in verschiedenen Schattierungen von Grün unterbrechen. Nummern und Namen der Spieler befinden sich hingegen an denselben Plätzen wie bei den Heimwärtstrikots.

Die neue Schriftart von adidas für die WM Trikots
Die neue Schriftart von adidas für die WM Trikots

Welche Nationalspieler fahren mit zur Weltmeisterschaft?

Das Einspielen der Trikots am 10.11.2017 gegen England erbrachte zwar nur ein Unentschieden, aber Experten trauen dem deutschen WM-Kader durchaus den fünften Meisterstern auf dem WM Trikot zu.

Die bisherige  Mannschaftsaufstellung der Nationalelf lässt hoffen, dass die Titelverteidigung gelingt. Von den insgesamt 23 möglichen Plätzen sind einige schon an Profis vergeben.

Das neue DFB Heimtrikot 2018 von adidas
Das neue DFB Heimtrikot 2018 von adidas

Als sicherer Kandidat für die Mannschaft gilt Manuel Neuer. Vom FC Barcelona wird der Torhüter Marc-Andre ter Stegen dabei sein. Als Rechtsaußen gilt der der 22.Jährige Joshua Kimmich von Bundesnationaltrainer Jogi Löw als gesetzt.

Die Innenverteidigung wir wohl unter anderem auch Jerome Boateng mit übernehmen, wenn er bis dahin seine Oberschenkelverletzung überwunden haben sollte. Der Kapitän des 1. FC Kölns, Jonas Hector wird genauso wie Mats Hummel dabei sein. Auch Jonas Hector, Sami Khedira und Toni Kroos gelten als sichere Kandidaten für die deutsche Nationalmeisterschaft.

Ebenfalls als sicher gelten Toni Kroos, Mesul Ötzil und der Torschützenkönig von 2010, Thomas Müller. Auch mit auf den Weg nach Russland kann Timo Werner.

Über die weitere Zusammensetzung der Mannschaft wird zum Teil noch spekuliert. Fährt Bernd Leno mit oder doch Kevin Trapp. Auch noch unklar ist, ob Marvin Plattenhardt einen Platz auf der Spielerbank ergattern kann.

Am 15.05.2018 wird DFB-Bundestrainer Jogi Löw im Dortmunder Fußballmuseum den vorläufigen Kader aus 32 Mann bekanntgeben und spätestens am 4.6.2018 dann die Namen der endgültigen Mannschaft für die Fußballweltmeisterschaft 2018.